unser Frühling TCHIKA

   

     geboren am 04.März 2010 als Rupa Dhatu Tchika

                                     omah Lhamos

                                                

( A-Bingu von Sa-dan-po x Rupa Dhatu Queen Jandra )

 

 

Im Mai 2010 zog aus Richtung Holländischer Grenze der

" Frühling " (Tchika) bei uns ein. Ein " blondes Mädchen " kam in Lhamo's Rudel. Das Eingewöhnen war kein Problem für Tchika , denn wir hatten sie vorher schon mehrmals besucht.Wie alle unsere Hunde war sie gerne mit " on Tour ". Nur von der Hunde-

schule war Tchika nicht begeistert.Aber mit " liebevoller Konesquenz " hat sie zumindest die Grundbegriffe gelernt.Viel Spaß hat ihr ( und uns ) der "KTR - Junghunde - Tag" im September gemacht.Im Oktober , mit sieben Monaten , wurde sie auf ihrer ersten Ausstellung " Bester Jüngster " ( ....sehr vielversprechend ). Das Toben nach der Ausstellung gefiel ihr aber bedeutend besser ! Im Alter von einem Jahr hatte Tchika sich optisch sehr schön entwickelt. Mit siebzehn Monaten dann erhielt sie auf der CACIB in Leipzig die letzte Anwartschaft für den DEUTSCHEN  JUGENDCHAMPION ( KTR ). Inzwischen begann der Fellwechsel vom Jugend - zum Erwachsenenhaarkleid. Im Oktober 2011 wurde sie auf der CAC in Werl noch in der Zwischenklasse ausgestellt.Aber dann machten wir erst einmal

" Ausstellungs - Pause " . Mit 20 Monaten bekam Tchika ihre uneingeschränkte Zuchtzulassung und wir begannen mit der

" Wurfplanung ". 

         

Am Ju-Hu-Tag im Gleichschritt mit Frauchen

 

 

CAC Eslohe Bester Jüngster ( der erste Pokal )

 

    

 

CAC Eslohe toben auf der Wiese

        

          .        

        

           .        

    

 

Nach abgeschlossener Wurfplanung hatte Tchika

am 23. Februar 2013 ein Rendezvous in Gelsenkirchen

mit " Joschi "  ( Cho - Oyu Gu - lin ) . Ende April werden wir dann sehen, ob es " Folgen " hatte !

 

 

Am Mittwoch ,den 24.April 2013 hat sie ihre Welpen bekommen.

 

 

Nach der " Baby-Pause " und nachdem sich auch das Haarkleid " erholt " hat geht es wieder auf " Aus-

stellungs - Tour " .

Den Beginn macht das Wochen-

ende vom 24. / 25. Mai 2014 

 

 

 

 

  in Grasellenbach im Odenwald                                                                      

 

 

 

                                                                  

                                                    

Mit einem Vorzüglich auf den 4. Platz an beiden Tagen war es ein guter Start in der Offenen Klasse .

 

Die Ausstellung in Neumünster eine Woche später war ja ein      " Heimspiel ". Mit einem Vorzüglich Platz 2 für Tchika gingen wir aus dem Ring. 

                

Ende Juni in Gudensberg zeigten unsere Hunde, daß ihnen eine  "Open Air " - Veranstaltung mit Sonne und Regen auch liegt. 

 . 

Während Tchika am Samstag mit einem V 2 beurteilt wurde , erhielt sie am Sonntag ein V 1 und bekam ihre erste Anwart-

schaft für den Schönheitschampion.   

                                                    

 

 

Tchika ist ein " Vorzüglicher " Hund, nur die Platzierung

ist von ihrer " Tagesform " abhängig !

 

Ausstellungsimpressionen 


Nach der Clubschau in Werl hatte Tchika ihren Papa Bingu getroffen. Dessen Frauchen " schoß " diese  

schönen Bilder. 

 

 

Am 19.März 2015 hatte Tchika ein Rendezvous

Ihr "Bräutigam" Ike freute sich 

auf den "tibetischen Frühling" und

begrüßte sie bereits am Tor. 


In der Woche vor Pfingsten werden wir dann sehen, ob "Es" Folgen hatte.  

 

 

Tchika's "count-down" läuft.

Am 51.Tag ist das Bäuchlein ganz schön rund.

Herrchen baut die Wurfkiste schon einmal zusammen. 


Am Samstag, den 16. Mai 2015, bekam Tchika ihren zweiten Wurf. 


Nach "Baby-Pause" und "Kondition-Aufbau" ging es für Tchika wieder  auf Ausstellungs-Tour. Zum Angewöhnen

ein "Heimspiel" in Neumünster am ersten Juni-Wochen-

ende 2016. Hier besuchte sie auch ihr Sohn Yuma aus

dem G-Wusel.( Der aber lieber wieder weiter auf Er-

kundungs-Tour gehen wollte )


Eine Woche später in Gudensberg auf einer "Open Air"-

Ausstellung gefiehl es ihr schon besser ! Man merkte es

an der Beurteilung der Ungarischen Richterin. Sie bekam

ein Vorzüglich und Platz 3.


 

 

 

 

Am 16. Juli in Hamburg, wieder auf einer Freiluft-Ausstellung, zeigte sich Tchika von ihrer besten Seite

und der Spezialzuchtrichter platzierte sie auf Eins !


 

 

 

 

Dann fuhren wir Ende Juli nach Bremen.


 

 

 

 

Impressionen von einem sehr schönen Wochenend-Ausflug mit Ausstellungen Mitte August nach Strausberg, östlich

von Berlin. Tchika ist wohl inzwischen auf "Platz 2"

abonniert ! ?